TPL_GK_LANG_MOBILE_MENU

Schmutzwasser reinigen

Mit der Sonne reinigen wir schmutziges Wasser.

schmutziges Wasser

Als Trinkwasser können wir nur sauberes Wasser benutzen.
Doch unser Wasser wird durch uns Menschen verschmutzt.

Wenn wir uns waschen, gelangt Seife hinein. Und der Schmutz, den wir vielleicht an den Händen hatten.

Beim Putzen wird das Wasser schmutzig vom Fußboden oder vom Fenster.

Und auch die Industrie benötigt viel Wasser.

Bevor gebrauchtes Wasser in die Natur zurück gegeben wird, muss es gereinigt werden. Sonst würden wir damit Pflanzen, Tiere und uns Menschen gefährden. Und natürlich die Fische in den Flüssen.

Diese Aufgabe übernehmen unsere Kläranlagen. Sie filtern und reinigen das Wasser, bevor als es Trinkwasser in unser Haus zurück kehrt. Wie so eine Kläranlage arbeitet, kann du selber ausprobieren.

Du kannst damit schmutziges Wasser selber säubern. Fülle eine große Wasserschüssel mit schmutzigem Wasser, so etwa zur Hälfte. In die Mitte stellst du ein leeres Glas mit der Öffnung nach oben. Nun deckst du die Schüssel komplett mit Klarsichtfolie ab. Wichtig ist, dass du in der Mitte über das Glas einen kleinen Stein legst. Dadurch wird die Folie etwas in Richtung auf das Glas eingedrückt.

Jetzt stellst du alles in die Sonne – und wartest ab.

Was passiert? Überlege mal. Es hat etwas mit der Sonne zu tun.

Die Sonne lässt das Wasser in der Schüssel verdunsten. Dabei wird aber nur das Wasser zu Wasserdampf und der Schmutz aus dem Wasser bleibt im Boden zurück.

Nun, wie geht es weiter?

Der Wasserdampf steigt hoch und kommt an der Folie nicht weiter. Hier bleibt der Dampf hängen und bildet kleine Tröpfchen. Die fließen nach und nach in das Glas. Der Stein auf der Folie gibt den Wassertröpfchen die Richtung auf das Glas vor. Und dort regnen sie hinein – im Glas befindet sich nur noch sauberes Wasser. Greifswald Klärwerk-Ladebow Klärbecken May-2009 SL272561 800

Albert bittet dich: Bitte trinke das gereinigte Wasser nicht.
Wenn du alles richtig gemacht hast, ist es zwar sauber, aber wir möchten kein Risiko eingehen.

So sieht eine Kläranlage aus. Sie reinigt das schmutzige Wasser.

Foto: C. Löser / wiki commons

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.