TPL_GK_LANG_MOBILE_MENU

Was ist der Unterschied zwischen Rasen und Wiese?

Wusstest du, dass es einen Unterschied zwischen Rase und Wiese gibt? Weil nicht so viele Leute den Unterschied kennen, erklärt Albert es dir jetzt.

Longwood_2011_09_02_0484_6160924914.jpg

von Harvey Barrison from Massapequa, NY, USA, CC BY-SA 2.0, via Wikimedia Commons

Wiese
Eine Wiese kommt sehr häufig natürlich vor und sehen oft sehr "unordentlich" aus. Meistens werden sie landwirtschaftlich genutzt und regelmäßig gemäht. Auf einer Wiese findest du viele verschiedene Arten von Gräsern, die nach dem Abmähen sehr schnell nachwachsen.
Auf einer Wiese wachsen aber nicht nur Gräser, sondern auch Krautpflanzen. Fast ein Drittel der Wiese besteht nur aus diesen Pflanzen, zum Beispiel Löwenzahn oder Gänseblümchen. Vor allem wenn eine Wiese lange nicht gemäht wurde und sehr hoch ist, bietet sie Schutz für verschiedene kleine Tiere. Im Frühling und Sommer wirst du dort auch sehr viele Insekten herumfliegen sehen.

Monnett_Hall_site.jpg

von Nyttend [Public domain], vom Wikimedia Commons

Rasen
Ein Rasen besteht zwar auch aus verschiedenen Grasarten, aber er muss erst künstlich gepflanzt werden und sorgfältig gepflegt werden. Je nachdem, wo ein Rasen gepflanzt werden soll, zum Beispiel in der Sonne oder im Schatten, muss man sich für bestimmte Gräser entscheiden. Es gibt zum Beispiel Gräser, die sehr schnell wachsen oder welche, die schön grün sind.
Weil Rasen so ordentlich ist kannst du darauf auch gerne Mal eine Runde Fußball spielen ohne dass der Ball kreuz und quer durch die Gegend fliegt!

Frag doch mal deine Eltern, ob ihr einen Rasen oder eine Wiese im Garten habt. Und wenn sie es nicht wissen, kannst du es ihnen ja sagen, weil du jetzt genau den Unterschied kennst!

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.