TPL_GK_LANG_MOBILE_MENU

Heilpflanzen

Weißt du was Heilpflanzen sind? Das sind Pflanzen die, wie der Name schon sagt, eine heilende Wirkung haben können. Meistens muss man sie aber vorher verarbeiten. Albert nennt dir jetzt ein paar Heilpflanzen und ihre Wirkung!

 

Kamille_02.jpg

Kamille, von Simplicius, GFDL oder CC BY-SA 3.0, vom Wikimedia Commons

Kamille
Die Kamille ist eine beliebte Heilpflanze, weil sie so vielseitig ist. Bestimmt hast du schonmal von Kamillentee gehört. Dieser hilft zum Beispiel bei Magenproblemen und beruhigt die Verdauung. Ein Kamillenbad kann bei Schnupfen sehr gut helfen.

Löwenzahn
Der Löwenzahn ist nicht nur schön gelb, sondern kann auch eine heilende Wirkung haben. Wenn man ihn zu Tee oder Saft verarbeitet, wirkt er beruhigend auf die Verdauung. Außerdem kann man aus ihm einen leckeren Salat machen. Wusstest du das?

Common_dandelion_Taraxacum_officinale_in_Finnish_voikukka.jpg

Löwenzahn, von Pöllö, CC BY 3.0, vom Wikimedia Commons

Pfefferminze
Davon hast du auf jeden Fall schonmal gehört, oder? Pfefferminztee kann bei Krämpfen oder Magenproblemen helfen, man kann es aber auch inhalieren (das heißt, dass man Pfefferminze in Wasser tut und erhitzt und dann den Dampf davon einatmet). Das hilft bei Schnupfen, weil es deine Nase wieder frei macht.

Pfefferminze_natur_peppermint.jpg

Pfefferminz, von Aleksa Lukic, CC BY 3.0, vom Wikimedia Commons

Salbei
Als Tee oder Bonbon kann Salbei vor allem bei Halsschmerzen oder Entzündungen helfen. Außerdem kann es starkes Schwitzen verhindern. Viele Menschen benutzen Salbei auch bei Schnupfen oder bei Verletzungen, deshalb gilt es als ein sogenanntes "Allheilmittel". Und auch wenn du mal nicht krank bist, schmecken die Bonbons sehr lecker!

Salvia_spec_LC0058.jpg

Salbei, Jörg Hempel, CC BY-SA 3.0, vom Wikimedia Commons

Bei uns wachsen noch viel mehr Heilpflanzen, Albert kann dir bestimmt nicht alle davon hier nennen. Bitte pflücke aber nicht einfach alleine Pflanzen vom Wegesrand um sie zu essen oder zu Tee zu machen. Es gibt auch Pflanzen, die sehr ähnlich aussehen und giftig sind. Frage am Besten einen Erwachsenen, wenn du dir nicht sicher bist!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.