TPL_GK_LANG_MOBILE_MENU

Das Eichhörnchen

EichhörnchenEichhörnchen sind Nagetiere. Sie leben auf Bäumen. Ihr Fell ist rötlich oder braun und sie haben einen buschigen, auffälligen Schwanz.
Eichhörnchen sind sehr scheu, man sieht sie nur selten. Sie sind sehr flink und können gut von Ast zu Ast hüpfen.
Sie fressen fast alles: Nüsse, Beeren, Rinde, Pilze, Obst, Würmer, Insekten, Vogeleier und Schnecken.
Eichhörnchen halten keinen Winterschlaf. Sie verbringen im Winter allerdings viel mehr Zeit in ihrem Nest in den Bäumen. Dieses kugelförmige Nest nennt man Kobel.
Da es im Winter schwierig ist Futter zu finden, legen Eichhörnchen im Herbst einen Vorrat an. Meist vergraben sie Nüsse in der Erde. Ab und zu kommt es vor, dass sie ihren Vorrat vergessen. Dann wächst aus diesen vergrabenen Nüssen ein neuer Baum.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.