TPL_GK_LANG_MOBILE_MENU

Käse

Käse wird aus der Milch von den Kühen hergestellt und ist sehr lecker!

 

Cheese_40_bg_053006.jpg

Ein Stück Gouda (dieser Käse kommt aus den Niederlanden)

Die Käseproduktion ist eine aufwendige und vor allem langwierige Angelegenheit. Zunächst benötigt man Milch. Diese wird von den Kühen produziert. Die Käseproduktion dient dazu, die Milch länger haltbar zu machen. Als ersten Schritt wir die Milch erwärmt. Danach wird ein Pulver, das Lab (Lab wird aus den Mägen von Kälbern gewonnen) hinzugefügt. Dadurch entsteht eine stichfeste Masse. Die Masse wird zu feinen Körnern zerschnitten und anschließend gesiebt. Die entstandene Masse wird gepresst und anschließend gelagert.

Die unterschiedlichen Käsesorten entstehen durch die verschiedenen Begebenheiten. So sind die Wärme der Milch, die Stärke der Pressung und die Dauer der Lagerung entscheidend dafür, ob ein Käse später hart oder weich ist. Des Weiteren können Pilze (Schimmel) hinzugegeben werden. Dadurch entstehen dann Käsesorten wie z.B. Camembert. 

Four_Parmigiano-Reggiano_wheels_with_classifications.JPG

Parmesankäse während der Herstellung, von Wittylama, CC BY-SA 4.0, vom Wikimedia Commons

Viele Käsesorten werden direkt bei uns in Deutschland produziert. Hier gibt es viele Molkereien. Jedoch bekommen wir auch einiges an Käse aus dem Ausland. So sind gerade Österreich, Frankreich und die Schweiz bekannt für die guten und ausgefallenen Käsesorten. Daher bekommen wir auch viele Sorten aus diesen Ländern zu uns transportiert.

Käse kann man sehr vielfältig verwenden. So kann man ihn einfach auf dem Brötchen essen oder auch einem Salat hinzufügen. Auf Pizzen, Lasagnen oder auch Nudeln darf Käse natürlich nicht fehlen.